Zwinger Zur Weissen Pfote
Zwinger Zur Weissen Pfote  

Zwingertreffen „zur weißen Pfote“ am 03.10.2016

 

Am 03.Oktober 2016 war es wieder soweit, Dorothea Bender, Hüterin des Zwingers „zur weißen Pfote“ hatte zum Zwingertreffen eingeladen.

Vorab war es etwas turbulent denn es flatterten einige Zusagen und Absagen ins Haus und keiner wusste zwischendurch so wirklich wer denn tatsächlich zum Treffen erscheinen würde.

Aber endlich war es soweit, verlängertes Wochenende und der 03.Oktober stand vor der Tür.

Gegen halb sechs in Deutschland, ich wurde wie fast jeden Tag von meiner kleinen Gizella aufgeweckt, „ich hätte da mal ein kleines Hüngerchen“ und nach dem dritten Nasenstüber hieß es also raus aus den Federn, Kaffeemaschine anwerfen und Futterzubereitung. Unsere beiden Schnuffel saßen einen Meter weit entfernt und begutachteten das Ganze (kann ja nicht schnell genug gehen).

Nachdem das Fresschen beendet war, stand der Gassigang vor der Türe…… und keiner hatte so wirklich Lust nach draußen zu gehen, den es begann in Strömen zu Regnen. Na toll…sollte doch laut Wetterbericht eigentlich ein schöner Tag werden. Gegen 11:00 Uhr, alles verpackt, hieß es dann …“Autofahren“… zwei weiße Wollblitze polterten durch die Wohnung, Treppe runter…und ab ins Auto. Luken dicht, Navi programmieren…ok….3 Stunden Fahrtzeit und Abfahrt…. und es regnet und regnet und regnet.

Zwei Boxenstopps weiter, 14:45 Uhr Kirchheim unter Teck, inklusive Umleitung.. wir sind endlich angekommen… und schon wieder die ersten Gäste. Oh Mann!

Nach der ersten freudigen Begrüßung durch Eleni und Gaia, Dorothea hatte bereits eingedeckt trudelten auch schon die nächsten Hunde und ihre Besitzer ein und keine 30 Minuten später, beim gemeinsamen Beisammensein, mit Kaffee und Kuchen, tobten 5 Hündinnen aus vier verschiedenen Würfen, ansässig in ganz Deutschland durch den Raum. Donna-Lucia, Eleni, Fellippa, Frederike-Paula und die beiden pubertierenden Teenagerschwestern Gaia und Gizella.

Zwei Gasthunde waren auch vertreten, eine Fußhupe…nein ein Mini-Pinscher namens Chester und unser Kuvasz-Rüde Ari- Antaris vom Quecksilber, den wir allerdings leider erstmal im Auto lassen mussten. Sein Beschützerinstinkt gegenüber Gizella (gerade zum ersten Mal läufig)  ist momentan sehr ausgeprägt. Dieser legte sich dann aber beim gemeinsamen Spaziergang (oh Wunder, es hatte tatsächlich aufgehört zu regnen) zusehends, er entspannte richtig und ich wurde das Gefühl nicht los, dass er sich zwischen all den Mädels wie ein Hahn im Korb fühlte.

Am Ende des Spazierganges wurde ein tolles Gruppenfoto gemacht, wobei alle Fellnasen friedlich nebeneinander saßen (Posergemeinschaft). Für mich immer wieder beeindruckend wenn so ein Rudel Kuvasz zusammenkommt. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an Dorothea und ihrer tollen Zuchtarbeit.

Dann war es leider wieder soweit…der Abschied nahte und alle fuhren wieder nach Hause. Wieder ein tolles Treffen mit tollen Hunden und deren Frauchen und Herrchen. Da hofft man förmlich auf Wiederholung. Und es kam wie es kommen musste.. kaum auf der Autobahn und…es regnet.

 

Detlef Wild

 

Bilder vom Zwingertreffen 2016

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zwinger zur weissen Pfote